Aus dem Ärger in die Kraft


Was tun Sie, wenn Sie platzen könnten, vor Wut? Lassen Sie Ihre Wut raus und bereuen es dann? Oder unterdrücken Sie den Ärger immer wieder – aus Angst vor den Folgen? Sagen Sie „Ja“, obwohl Sie „Nein“ meinen? Würden Sie gerne mehr für sich einstehen und häufiger mal „Stopp“ sagen?

Wut tut gut. Sie gehört zum Leben. Wer seine Wut wahrnehmen, ihre Botschaft verstehen und ausdrücken kann, geht entschlossener und selbstbestimmter durch die Welt, kann für sich einstehen und Grenzen setzen – klar und entspannt zugleich.

Vielen Menschen fällt der konstruktive Umgang mit Wut schwer. Sie direkt auszuleben, wirkt unbeherrscht und unprofessionell. Sie zu unterdrücken, führt dazu, dass sich die Wutenergie gegen uns selbst richtet. Am Ende geht uns die Energie verloren, die unsere Wut als Durchsetzungskraft und Innovator im Arbeitsleben und für unsere persönliche Entwicklung in sich trägt.

In diesem Training brechen wir das Tabu, das Wut und Aggression umgibt. Wir öffnen einen geschützten Raum, in dem Sie sich Ihrer Wut nähern, sie spüren, ausleben und kanalisieren können. Und weil der Weg bei jedem anders ist, begleiten wir Sie individuell in diesem Prozess.
In den drei Tagen entdecken Sie Wut neu und verbinden sich mit ihrer Energie. Selbstreflexion und interaktiver Austausch in Gruppen wechseln sich ab mit körperbetonten Übungen und der Anwendung theoretischer Modelle.


Die roten Fäden des Trainings führen Sie …

… von außen nach innen, d.h. vom gelernten Verhalten zur ursprünglichen Form,
… von der zerstörerischen zur kraftvollen und energiespendenden Seite der Wut,
… von der Theorie zur praktischen Anwendung beruflich und privat.

 

Zielgruppe

Menschen, die ihre Wut zu einer wertvollen Signalgeberin und wichtigen Ressource für mehr Klarheit, Stärke und Lebensfreude entwickeln wollen.

 

Informationen

Termin:
13.-15.01.23 in 87452 Altusried-Kimratshofen

Seminarzeiten:
Freitag 11:00 bis Sonntag 14:00 Uhr

 

Teilnahmegebühr

Unternehmen: 1500 Euro
Selbstzahler: Nach Selbsteinschätzung

zzgl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung

 

Trainerinnen
 

     
„Mich fasziniert die Kraft und Klarheit, die in dieser verpönten Emotion steckt. Es gibt mir Energie, Menschen darin zu begleiten, sie für sich zu entdecken und zu nutzen.“

Sandra Knauer
sandra.knauer@remove-this.coverdale.de | 0170 5651405




„Mir ist es wichtig, durch die Gesellschaft tabuisierte Emotionen und Themen besprechbar zu machen. Das ermöglicht Weiterentwicklung, Entlastung und Stärkung.“

Jagoda Zeis
jagoda.zeis@remove-this.coverdale.de | 01520 4429895
 

 

stimmeN von Teilnehmenden

„Das Seminar hat für mich einen völlig neuen, positiven Zugang zum Thema Wut geöffnet und eine wertvolle Kraftquelle für mich erschlossen. Es macht mir seitdem viel Freude, diese Energiequelle im täglichen Leben konstruktiv zu nutzen. - Danke an das fantastische Trainerinnen-Duo!“ - Stefan R.

„In diesem äußerst anregenden Workshop konnte ich Wut und Aggression auf neue, kreative Weise begegnen. In den sorgfältig ausgewählten Übungen habe ich einen besseren Umgang mit diesen - gerne verdrängten - Emotionen gelernt.“ - Lisa B.

„Besonders hat mich die Idee und dann das Ausprobieren begeistert, wie man selbst – ohne viel Aufwand – Wut und Ärger in Standfestigkeit und Durchsetzungsvermögen umwandeln kann.“ - Carsten K.